Ein Blick in die ehemalige Zahnarztpraxis, die viele Jahre im Erdgeschoss des Haus untergebracht war. - © Archiv Werner Brakensiek
Ein Blick in die ehemalige Zahnarztpraxis, die viele Jahre im Erdgeschoss des Haus untergebracht war. | © Archiv Werner Brakensiek

NW Plus Logo Enger Villa soll verkauft werden und steht nun unter Denkmalschutz

Die Villa an der Spenger Straße 6 in Enger ist jetzt unter Denkmalschutz gestellt worden. Das Haus spiegelt die Lebensverhältnissse eines Zigarrenfabrikanten in Enger im letzten Jahrhundert wider.

Martina Chudzicki

Enger. Der Putz blättert von der Fassade, der schmiedeeiserne Gartenzaun hängt traurig in den Angeln, der Garten ist verwildert. Von außen betrachtet macht die Villa an der Spenger Straße 6 - gleich links neben dem Engeraner Rathaus - alles andere als einen einladenden Eindruck. Doch das ist eben nur der erste Eindruck. Tatsächlich schlummert hinter dem bröckelnden Mauerwerk ein Kleinod von durchaus stadthistorischer Bedeutung. Denn in dem um 1900 gebauten Haus lassen sich die Lebensverhältnisse eines der vielen "Zigarrenfabrikanten" in Enger nachvollziehen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group