An dieser Stelle der Herforder Straße gelingt es der Polizei, den betrunkenen Autofahrer anzuhalten. - © Florian Weyand
An dieser Stelle der Herforder Straße gelingt es der Polizei, den betrunkenen Autofahrer anzuhalten. | © Florian Weyand

NW Plus Logo Bünde Autofahrer übersieht Polizeikontrolle: Beamter rettet sich mit Hechtsprung

Ein Bünder sieht die Ehre seiner Familie beschmutzt und steigt stark betrunken ins Auto. Auf der Herforder Straße übersieht der Azubi eine Polizeikontrolle – und verletzt beinahe einen Beamten.

Florian Weyand

Bünde. Weil ein Bekannter ihn mit Anrufen und Gerüchten über seine Familie provoziert, steigt ein 29-jähriger Bünder alkoholisiert ins Auto und fährt in die Innenstadt. Auf der Herforder Straße gerät der Mann in eine nächtliche Polizeikontrolle. Doch der BMW-Fahrer gibt weiter Gas. Ein Polizist kann sich nur mit einem Hechtsprung in Sicherheit bringen. Dabei berührt der Lichtstab des Beamten den BMW und geht kaputt. „Das Licht sah für mich aus wie ein Fahrrad, das auf dem Gehweg fährt“, sagt der Autofahrer, bei dem später ein Wert von 2,15 Promille festgestellt wird.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!