Gewalt, schlechte Montage oder Witterung: Das Plakat von Stefan Schwartze an der Levisonstraße mit einem Totalschaden - © Thorsten Mailänder
Gewalt, schlechte Montage oder Witterung: Das Plakat von Stefan Schwartze an der Levisonstraße mit einem Totalschaden | © Thorsten Mailänder

NW Plus Logo Bünde / Kirchlengern / Rödinghausen Zerstört, bemalt, geklaut: Parteien ärgern sich über zerstörte Wahlplakate

Parteien und Politiker ärgern sich über die Beschädigung von Plakaten vor den Wahlen. Die Parteien sehen dahinter sogar ein System.

Thorsten Mailänder

Bünde/Rödinghausen/Kirchlengern. Die Bundestagswahl ist seit Sonntag Geschichte. In den Straßen und an den markanten Plätzen werden die Wahlplakate in den nächsten Tagen wieder verschwinden. Seit vielen Wochen sollten die Wähler damit über die Kandidaten und Kernaussagen ihrer Programme und ihrer Parteien informiert werden. Das scheint einigen nicht zu gefallen.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!