Drei Lastwagen mit insgesamt rund 50 Tonnen Stroh und Heu machten am Dienstag nach Erftstadt auf. Nico Lehmann hatte die Idee zu der Hilfsaktion. - © Privat
Drei Lastwagen mit insgesamt rund 50 Tonnen Stroh und Heu machten am Dienstag nach Erftstadt auf. Nico Lehmann hatte die Idee zu der Hilfsaktion. | © Privat
NW Plus Logo Bünde

Bünder bringen mit drei Lkw Heu und Stroh ins Hochwassergebiet

Ein Hilfskonvoi aus drei Lkw ist in Richtung Erfstadt gefahren. Mit im Gepäck: rund 50 Tonnen Heu und Stroh für die Tiere auf den Höfen im Krisengebiet.

Niklas Krämer

Bünde. Erst war es nur eine fixe Idee von Nico Lehmann. Nachdem er Bilder aus dem Hochwassergebiet gesehen hatte, wollte er helfen. "Ich hatte bei mir zuhause Heu liegen, das wollte ich spenden", sagt der Bünder. Denn auch Tiere und Landwirte hätten unter der Flutkatastrophe gelitten. Er postete einen Spendenaufruf in seinem WhatsApp-Status, danach bei Facebook. Daraus hat sich eine große Spendenaktion entwickelt. Das Ergebnis: Binnen weniger Tage kamen rund 50 Tonnen Heu und Stroh zusammen. Diese sind jetzt mit drei Lastwagen nach Erftstadt gebracht worden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!