0
Eine weitere Mutation taucht im Kreis Herford auf. - © Symbolbild: Pixabay
Eine weitere Mutation taucht im Kreis Herford auf. | © Symbolbild: Pixabay
Bünde/Kreis Herford

Delta-Variante erstmals im Kreis Herford bestätigt: Frau war in Russland

Bei einer 72-jährige Frau aus Bünde hat das Labor die Mutation entdeckt. Sie war zuvor mit ihrem Mann auf Reisen und brachte das Virus wohl von dort mit.

Online-Redaktion Nord
21.06.2021 | Stand 24.06.2021, 01:52 Uhr

Bünde/Kreis Herford. Zum ersten Mal ist im Kreis die Delta-Variante des Corona-Virus nachgewiesen worden, das teilt Kreissprecher Patrick Albrecht mit. Bei der infizierten Person handelt es sich um eine 72-jährige Frau aus Bünde. Sie zuvor zusammen mit ihrem Partner von einer Reise aus Russland zurückgekehrt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!