Autofahrer kritisieren vermehrt die Parksituation an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Richtung Dünne. - © Gerald Dunkel
Autofahrer kritisieren vermehrt die Parksituation an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Richtung Dünne. | © Gerald Dunkel
NW Plus Logo Bünde

Nadelöhr Gerhart-Hauptmann-Straße bleibt ein Problem

Autofahrer kritisieren vermehrt die Parksituation an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Richtung Dünne. Ein gefordertes Parkverbot wurde nicht umgesetzt. Anwohner sehen Fehlverhalten bei Autofahrern.

Gerald Dunkel

Bünde. Das Befahren der Gerhart-Hauptmann-Straße in Richtung Dünne kann zu jeder Tageszeit eine Geduldsprobe werden. Immer wieder kritisieren Bünder die Parksituation dort und machen ihrem Unmut im NW-Lesertelefon Luft. Auch in Sitzungen von Ausschüssen und Rat wird seit Jahren darüber diskutiert. Anwohner kritisieren hingegen, dass sie als "Falschparker" bezeichnet werden, wo doch das Parken in Teilen der Straße zwischen Wasserbreite und Dünne erlaubt ist. Seit 2010 ist die Situation gewissermaßen verfahren...

Jetzt weiterlesen?
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG