Elmar Holstiege (von links), Annette Lüer von der Stadt Bünde und Rolf Overlack vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Bünde sind gemeinsam mit dem Rad unterwegs. - © Florian Weyand
Elmar Holstiege (von links), Annette Lüer von der Stadt Bünde und Rolf Overlack vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Bünde sind gemeinsam mit dem Rad unterwegs. | © Florian Weyand
NW Plus Logo Bünde

Radfahren in Bünde: Nummer eins in OWL, aber trotzdem nur Mittelmaß

Glaubt man dem Ranking des ADFC, gehört Bünde zu den fahrradfreundlichsten Städten in Deutschland. Doch an vielen Ecken in der Stadt haben Radfahrer noch Probleme. Auch Diebstähle bereiten Sorgen.

Florian Weyand

Bünde. Alle zwei Jahre testet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club(ADFC) zahlreiche Städte des Landes in puncto Fahrradfreundlichkeit auf Herz und Nieren. Die gute Nachricht: Von 415 ausgewerteten Städten in Deutschland belegt die Stadt Bünde einen der vorderen Plätze. Mit der Note 3,4 positioniert sich die Elsestadt auf Rang 30 im bundesweiten Vergleich. Mit Blick auf die NRW-Städte nimmt Bünde sogar Rang 12 ein. Und im OWL-Vergleich liegt man sogar ganz vorn: Platz eins. "Damit können wir echt zufrieden sein", sagt Rolf Overlack von der ADFC-Ortsgruppe Bünde...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG