Ob auch die drei Brände an der DRK-Kita Krempoli auf das Konto des Mannes gehen, ist derzeit noch nicht klar. - © Katharina Eisele
Ob auch die drei Brände an der DRK-Kita Krempoli auf das Konto des Mannes gehen, ist derzeit noch nicht klar. | © Katharina Eisele
NW Plus Logo Bünde

Brände und Vandalimus: Tatverdächtiger schweigt zu Vorwürfen

Der 30-jährige Bünder, den die Polizei vergangene Woche im Zusammenhang mit eingeworfenen Fensterscheiben verhaftet hat, äußert sich nicht.

Katharina Eisele

Bünde. Die Liste der Vorwürfe ist lang: Ein 30-jähriger Mann soll für mehrere Fälle von Vandalismus und Brandstiftung in Bünde verantwortlich sein. Dank eines Zeugenhinweises wurde er in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verhaftet. Vorgeworfen werden dem Bünder mehrere Sachbeschädigungen durch Steinwürfe in der Innenstadt. Auch soll er das Feuer auf Gestüt Falkenhöh in Kirchlengern gelegt haben. Zuvor soll er ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG