Die ersten Lehrer waren Anfang der Woche beim Impfen und sind jetzt krankgeschrieben. - © Symbolfoto/picture alliance
Die ersten Lehrer waren Anfang der Woche beim Impfen und sind jetzt krankgeschrieben. | © Symbolfoto/picture alliance

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Heftige Impfreaktion: Nach dem Piks liegt Lehrerkollegium flach

Viele Lehrerinnen einer Grundschule haben sich kürzlich gegen das Coronavirus impfen lassen - und zeigen im Anschluss starke Reaktionen. Etliche von ihnen sind jetzt krankgeschrieben.

Anja Hanneforth

Werther. Jens Gadow hat eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute zuerst: „Wir haben vom Impfzentrum in Gütersloh Termine zugeteilt bekommen", sagt der Schulleiter der Grundschule Werther-Langenheide, "die Kolleginnen können also endlich zum Impfen fahren." Nun die schlechte: „Die Ersten von ihnen waren gleich Anfang der Woche dort. Und sind nun krank geschrieben, weil sie starke Impfreaktionen zeigen."

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema