In der Haftanstalt des offenen Vollzugs gibt es keine vergitterten Fenster - nur bei der "Kunst am Bau". - © Roland Thöring
In der Haftanstalt des offenen Vollzugs gibt es keine vergitterten Fenster - nur bei der "Kunst am Bau". | © Roland Thöring

NW Plus Logo Verl Wie geht es an Weihnachten in der JVA-Außenstelle im Kreis Gütersloh zu?

50 Häftlinge sitzen zu Weihnachten in der Außenstelle Verl der JVA Bielefeld-Senne ein. Ein paar dürfen jetzt auf Urlaubstage hoffen. Für den Rest sind die Tage des Fests besonders hart – zumal unter Corona-Bedingungen.

Roland Thöring

Verl. An den letzten Tagen vor dem Fest ist die Anspannung besonders groß. „Offener Vollzug im Lockdown fühlt sich an wie geschlossener Vollzug", sagt Oliver. Wird es den ersehnten Freigang über die Weihnachtsfeiertage geben? Für Oliver ist es das vierte Weihnachtsfest im Gefängnis, das dritte in der Außenstelle Verl der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema