Das Gütersloher Heidewaldstadion kommt als Austragungsort für die Drittliga-Heimspiele des SC Verl nicht in Frage. - © Hagedorn
Das Gütersloher Heidewaldstadion kommt als Austragungsort für die Drittliga-Heimspiele des SC Verl nicht in Frage. | © Hagedorn
NW Plus Logo Verl/Gütersloh

Heidewald keine Option mehr: Verler Heimspiele wohl nächste Saison in Lotte

Wegen Infrastrukturproblemen ist für das Gütersloher Stadion keine Drittligazulassung zu bekommen, der SC weicht vermutlich nach Lotte aus. In Verl ist man enttäuscht über die DFB-Absage für die Sportclub-Arena.

Uwe Kramme

Verl/Gütersloh. Auf das Zittern nach der Pause, als der mit 2:0 führenden Mannschaft die Souveränität abhanden kam, hätte Andre Theilmeier „gerne verzichtet". Doch beim Verwaltungsratsvorsitzenden des SC Verl überwog die Freude über den späten 3:1-Sieg und den Einzug ins Westfalenpokal-Halbfinale. „Wir haben jetzt die ganz große Chance, in dieser tollen Saison sogar noch einen Titel zu gewinnen und wieder im DFB-Pokal mitzuspielen. Gegner im noch nicht terminierten Halbfinale ist Preußen Münster, das Endspiel am 29. Mai findet auf jeden Fall in der Verler Sportclub-Arena statt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG