0
Die Nordwestdeutsche Philharmonie gibt wieder das Neujahrskonzert. Diesmal heißt das Programm „Tanz mit mir". Zu hören sein werden die temperamentvollsten Klassiker von Bizet, Offenbach oder Puccini. - © Sandra Kreutzer
Die Nordwestdeutsche Philharmonie gibt wieder das Neujahrskonzert. Diesmal heißt das Programm „Tanz mit mir". Zu hören sein werden die temperamentvollsten Klassiker von Bizet, Offenbach oder Puccini. | © Sandra Kreutzer

Schloß Holte-Stukenbrock Ab Januar gibt’s neue Glanzlichter in Schloß Holte-Stukenbrock

Die Stadt setzt die Veranstaltungsreihe nach der Corona-Zwangspause fort – mit Kabarett, Theater, Pop, Klassik, Varieté und Coverbands, die unter freiem Himmel spielen.

Sabine Kubendorff
28.09.2021 | Stand 29.09.2021, 16:27 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Stefanie Hertel („Über jedes Bacherl geht a Brückerl") kommt nach SHS und – Achtung! – wird keine volkstümlichen Schlager singen. Sondern italienische Songs der 50er und 60er Jahre. Die Komödie „Avanti, Avanti" ist Teil des Glanzlichter-Programms 2022. Die Stadt setzt ihre Veranstaltungsreihe „Glanzlichter" nach der Corona-Zwangspause ab Januar fort. Der Vorverkauf für die Veranstaltungen von Januar bis Mai beginnt am 15. November, um den dann aktuellen Corona-Auflagen nachkommen zu können. Geplant sind zunächst zehn Veranstaltungen, sieben in der Aula am Gymnasium, drei im Bürgerpark zwischen Rathaus und Gymnasium. Der Überblick.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG