NW News

Jetzt installieren

Heimische Einsatzkräfte aus SHS helfen derzeit, die Lage in Bad Münstereifel unter Kontrolle zu bekommen.  - © Symbolfoto/picture alliance
Heimische Einsatzkräfte aus SHS helfen derzeit, die Lage in Bad Münstereifel unter Kontrolle zu bekommen.  | © Symbolfoto/picture alliance
NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock

Einsatzkräfte aus SHS suchen nach Überlebenden im Katastrophengebiet

Unwetter-Chaos: Heimische Feuerwehrleute und Mitglieder der DLRG sind aktuell im Kreis Euskirchen im Einsatz. In Bad Münstereifel mussten sie schon Leichen bergen.

Sigurd Gringel

Schloß Holte-Stukenbrock. Es ist eine sehr wichtige, aber auch körperlich und geistig sehr belastende Hilfe. 79 Feuerwehrleute aus dem Kreis Gütersloh haben sich auf den Weg ins Hochwasserkatastrophengebiet gemacht. Mit dabei sind auch neun Feuerwehrleute aus Schloß Holte-Stukenbrock, sie mussten in Bad Münstereifel auch schon Leichen bergen. Das Land NRW hatte Mittwochabend nach 20 Uhr im Zuge der überörtlichen Hilfe Rettungskräfte aus den Landesteilen angefordert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema