0
Manuela Brock-Schniedermann hat ein bisschen bunte Karnevals-Dekoration gleich noch von Silvester hängen lassen.  - © Karin Prignitz
Manuela Brock-Schniedermann hat ein bisschen bunte Karnevals-Dekoration gleich noch von Silvester hängen lassen.  | © Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock Das Gesicht hinter Karnevals-Maskottchen Stuki in SHS

Manuela Brock-Schniedermann verwandelt sich zu Karneval in einen bunten Hahn verwandelt. In diesem Jahr ist zwar alles anders - Karneval wird bei ihr aber trotzdem gefeiert.

Karin Prignitz
02.02.2021 | Stand 01.02.2021, 20:10 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. „Ich bin zwar ein Kind der Stadt, eigentlich aber ein richtiges Land-Ei", sagt Manuela Brock-Schniedermann über sich selbst. Eine Woche nach ihrer Geburt zog sie in das Haus auf dem Hof Brock-Stallmann, der seit mehr als 130 Jahren im Familienbesitz ist. Der ursprüngliche Stallmannsche Hof stammt sogar aus dem Jahr 1659. Doch die alten Gebäude brannten ab. „Deshalb gibt es hier auch keine historischen Gebäude mehr", erzählt die 52-Jährige.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG