0
Mit Atemschutzgeräten rüsteten sich die Feuerwehrleute aus, um sich vor giftigen Rauchgasen zu schützen. - © Andreas Eickhoff
Mit Atemschutzgeräten rüsteten sich die Feuerwehrleute aus, um sich vor giftigen Rauchgasen zu schützen. | © Andreas Eickhoff

Gütersloh Feuerwehr weckt Bewohner wegen Kellerbrand in Rheda-Wiedenbrück

80 Feuerwehrleute sind in der Nacht zu Dienstag ausgerückt, um den Brand zu löschen. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf 10.000 Euro.

Andreas Eickhoff
16.02.2021 | Stand 16.02.2021, 14:04 Uhr

Rheda-Wiedenbrück. Rund 80 Feuerwehrleute der Löschzüge Wiedenbrück und Rheda sind in der Nacht zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus am Wieksweg ausgerückt. Verletzt wurde niemand.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG