Kleidung des Modeunternehmens Gerry Weber wird hier in einem  Showroom gezeigt. - © picture alliance/dpa
Kleidung des Modeunternehmens Gerry Weber wird hier in einem  Showroom gezeigt. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Modeunternehmen Gerry Weber AG lässt Insolvenzverfahren hinter sich

Als die Gerry Weber AG im Januar 2019 einen Insolvenzantrag stellte, war das eine Erschütterung der heimischen Wirtschaft, obwohl sich die Pleite abgezeichnet hatte. Jetzt ist die Firma gerettet. Erste Zahlungen an Gläubiger sollen bald fließen.

Martin Krause
Andrea Frühauf

Halle. Das Insolvenzverfahren für den Modekonzern Gerry Weber ist Geschichte: Das Unternehmen könne mit Beginn des Jahres 2020 einen Neustart einleiten, teilte Vorstandssprecher Johannes Ehling mit. "Das neue Jahr beginnt Gerry Weber wieder als Unternehmen im Normalbetrieb mit einer soliden Kapitalbasis, neuen Eigentümern und mit einem klaren Konzept für die Zukunft", so Ehling. „Es war ein Kraftakt aller Beteiligten", betont Unternehmenssprecher Gundolf Moritz. Nun sollen „die Finanzberichte sauber aufbereitet und abgearbeitet werden"...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group