750 Gütersloher erhalten demnächst Einladungen von der Stadt. Die Auswahl ist zwar zufällig - es gibt aber Kriterien, die erfüllt sein müssen. - © picture alliance / dpa-tmn
750 Gütersloher erhalten demnächst Einladungen von der Stadt. Die Auswahl ist zwar zufällig - es gibt aber Kriterien, die erfüllt sein müssen. | © picture alliance / dpa-tmn

NW Plus Logo Gütersloh Warum 750 Gütersloher demnächst Post von der Stadt erhalten

25 Gütersloher sollen Mitte September über die "Enkeltauglichkeit" Güterslohs diskutieren. Wer das sein wird, wird zufällig ausgewählt. Es gibt aber bestimmte Kriterien.

Matthias Gans

Gütersloh. Allmählich nimmt der Bürgerrat Gestalt an. Im vergangenen November vom Rat beschlossen, wurde mittlerweile für das Pilotprojekt der Zeitplan konkretisiert und das Thema präzisiert. „Enkeltaugliches Gütersloh – wie und was können wir in Gütersloh teilen, um zusammen nachhaltiger zu leben“ heißt das Thema, über das 25 ausgewählte Bürgerinnen und Bürger am Wochenende des 17./18. September gemeinsam nichtöffentlich diskutieren werden.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema