Bis zu drei Etagen haben die Erweiterungsbauten an den Grundschulen. Die Mensen mit den großzügigen Fensterflächen befinden sich im Erdgeschoss. - © Büro Kresings
Bis zu drei Etagen haben die Erweiterungsbauten an den Grundschulen. Die Mensen mit den großzügigen Fensterflächen befinden sich im Erdgeschoss. | © Büro Kresings

NW Plus Logo Gütersloh Bis zu 100 Millionen Euro für Grundschul-Ausbau in Gütersloh

Erstmals wird eine konkrete Kostenaufstellung präsentiert. Die Holzmodulbauweise ist vom Tisch. Warum es trotzdem eine innovative Lösung gibt, verraten die Planer.

Rainer Holzkamp

Gütersloh. Die Stadt steht vor einem der bedeutendsten und teuersten Bauprojekte seit Jahrzehnten und das wohl auch für lange Zeit. Zugleich ist es eines, das vom Verfahren her bundesweit sprichwörtlich Schule machen könnte: der seit 2018 geplante großangelegte und fast gleichzeitige Ausbau der Gütersloher Grundschulen. Zwölf von insgesamt 17 Standorten sollen ab dem kommenden Frühjahr paketweise und rasch hintereinander erweitert werden. Am Donnerstag wurde erstmals ein konkreter Kostenrahmen genannt...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema