Norbert Morkes, Bürgermeister der Stadt Gütersloh. - © Patrick Menzel
Norbert Morkes, Bürgermeister der Stadt Gütersloh. | © Patrick Menzel

NW Plus Logo Gütersloh Bürgermeister Morkes nach Hick-Hack um zusätzliche Stelle enttäuscht

Überraschend entscheiden sich neben CDU, AfD und FDP auch die Grünen gegen die geplante Referentenstelle. Norbert Morkes möchte nun „andere Wege“ gehen.

Rainer Holzkamp

Gütersloh. Das Hick-Hack um den künftigen Stellenplan der Stadt hatte sich bereits in der Januar-Sitzung des Hauptausschusses angedeutet. Und so ist es auch gekommen. Für den Bürgermeister nahm die Kontroverse kein gutes Ende. Die von Norbert Morkes beantragte Stelle eines persönlichen Referenten oder eine Referentin, der oder die ihn bei seinen „vielfältigen und komplexen Themenstellungen“ unterstützen sollte, ist von der Ausschussmehrheit auf Antrag der CDU gestrichen worden.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema