Die rückwärtige Ansicht zeigt den fast 200 Meter langen Gebäuderiegel mit den Werkstatthallen und der Fahrzeugaufbereitung sowie dem Parkhaus auf zwei Ebenen. Auch eine solitäre Werbeanlage fehlt nicht. - © GJL Architekten
Die rückwärtige Ansicht zeigt den fast 200 Meter langen Gebäuderiegel mit den Werkstatthallen und der Fahrzeugaufbereitung sowie dem Parkhaus auf zwei Ebenen. Auch eine solitäre Werbeanlage fehlt nicht. | © GJL Architekten
NW Plus Logo Gütersloh

Grünes Licht für Mega-VW-Autohaus an der A2 in Gütersloh

Der Gestaltungsbeirat begrüßt die Pläne von Mense. Etliche Verhandlungen mit Wolfsburg hatte es im Vorfeld zu der millionenschweren Investition gegeben.

Rainer Holzkamp

Gütersloh. Auf fast 200 Metern Länge erstreckt sich der Gebäuderiegel entlang der Autobahn. Bis zu vier Stockwerke ragt der Komplex empor. Dimensionen, die normalerweise eher Logistikzentren oder Produktionshallen erreichen. In diesem Fall, so zeigen es frische Visualisierungen, entsteht jedoch ein neues Autohaus an der A 2. Auf einem 3,3 Hektar großen Grundstück im jungen Gewerbegebiet am Spexarder Hüttenbrink wird der familiengeführte heimische Fahrzeughändler Mense seinen neuen VW-Standort samt Verwaltungszentrale errichten. Das Areal gehört der Mense-Imobilienfirma Immens GmbH & Co. KG...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG