Die Besucher des Michaelisparks in Gütersloh kommen erneut nur über einen zentralen Zugang auf den Platz. - © Robert Becker
Die Besucher des Michaelisparks in Gütersloh kommen erneut nur über einen zentralen Zugang auf den Platz. | © Robert Becker

NW Plus Logo Gütersloh Kirmes light: Diese Corona-Regeln gelten beim Michaelispark in Gütersloh

Der Rummel startet am 24. September und erstreckt sich über drei verlängerte Wochenenden. Organisator August Schneider gibt einen Einblick, worauf sich die Besucher freuen können.

Max Maschmann

Gütersloh. Der Gütersloher Michaelispark öffnet ab kommender Woche wieder seine Pforten: Nach der Premiere eines corona-konformen Rummels als Ersatz für die Michaeliskirmes im vergangenen Jahr folgt nun eine Neuauflage – bei der allerdings weniger scharfe Auflagen gelten als im Vorjahr. Zuckerwatte, Crêpes und Co. gibt's für die Besucher diesmal an drei aufeinanderfolgenden, verlängerten Wochenenden (24. bis 26. September, 30. September bis 3. Oktober und 7. bis 10. Oktober) täglich zwischen 14 und 23 Uhr. Der langjährige Rummel-Boss August Schneider (90) aus Lippstadt hat nun erklärt, worauf sich Besucher außerdem freuen dürfen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema