300 Wohnungen auf sechs Etagen und ein Café im Erdgeschoss sieht der bisherige Entwurf für die Neuentwicklung des Marten-Areals vor. - © GJL Architekten
300 Wohnungen auf sechs Etagen und ein Café im Erdgeschoss sieht der bisherige Entwurf für die Neuentwicklung des Marten-Areals vor. | © GJL Architekten
NW Plus Logo Gütersloh

Pläne für Marten-Gelände: Bürgermeister Morkes "ist zuversichtlich"

Auch Güterslohs Bürgermeister Norbert Morkes nahm an einem Gesprächstermin beider Seiten teil. Schon bald soll ein weiterer folgen. Wie geht es mit dem Marten-Gelände weiter?

Rainer Holzkamp

Gütersloh. Kommt es bei der geplanten Bebauung des Marten-Geländes zu einer Annäherung der Positionen zwischen Investor und Stadt? Sicher ist das nach wie vor nicht. Allerdings trafen sich Ende voriger Woche beide Seiten zu einem schon im Juli verabredeten Gesprächstermin. Daran nahm auch Bürgermeister Norbert Morkes teil, wie die Verwaltung auf Anfrage mitteilte. Morkes und die Vertreter der Wiedenbrücker Firma Asset Immobilien, privater Vermögensverwalter der Familie von Fleischunternehmer Clemens Tönnies, seien übereingekommen, dass dieser Termin ein erstes gutes Gespräch gewesen sei...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema