0
Ein Mann wurde bei der Attacke auf der Michaeliskirmes vor zwei Jahren durch ein Messer verletzt.  - © Symbolfoto/picture alliance
Ein Mann wurde bei der Attacke auf der Michaeliskirmes vor zwei Jahren durch ein Messer verletzt.  | © Symbolfoto/picture alliance

Gütersloh Nach Messerattacke auf Michaeliskirmes: 24-Jähriger schweigt vor Gericht

Ein Streit auf der Kirmes eskaliert und ein Mann verletzt einen anderen mit einem Messer am Arm. Doch das ist nicht der einzige Vorfall, für den sich der 24-Jährige jetzt vor Gericht verantworten muss.

Nils Middelhauve
27.08.2021 | Stand 27.08.2021, 11:29 Uhr

Gütersloh/Bielefeld. Hiebe statt Liebe – auf diesen kurzen Nenner lässt sich ein Vorfall bringen, der sich im Mai des vergangenen Jahrs in einer Gütersloher Wohnung ereignet haben soll. Die 36-jährige Ermedina C. (Namen aller Betroffenen geändert) soll damals einen Bekannten in eine Falle gelockt haben.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG