NW News

Jetzt installieren

Die konsequente Renaturierung der Dalke sei ein wichtiger Beitrag zum Hochwasserschutz, erklärt die Stadt. Das Projekt soll weitergeführt werden. - © Andreas Frücht
Die konsequente Renaturierung der Dalke sei ein wichtiger Beitrag zum Hochwasserschutz, erklärt die Stadt. Das Projekt soll weitergeführt werden. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Gütersloh

Ist Gütersloh ausreichend vor plötzlichem Hochwasser geschützt?

Bürgermeister Norbert Morkes ruft nach den Überflutungen in Teilen des Landes seine Fachleute zusammen. Umweltschützer fordern in Sachen Klima verstärkte Anstrengungen sowie mehr Geld und Personal.

Rainer Holzkamp

Gütersloh. Angesichts erschütternder Szenen und Bilder aus den überschwemmten Katastrophengebieten, oft quasi vor der Haustür in Teilen von NRW, stellt sich die Frage, wie es um den Hochwasserschutz in der Kreisstadt mit der Dalke und weiteren kleineren Fließgewässern bestellt ist. Und was hier getan wird, um vor den Folgen des Klimawandels so gut es geht gewappnet zu sein. Aufgrund der Topographie in der Stadt mit ihrer weitläufigen Flächigkeit werde es auch bei sehr großen Regenmengen nicht zu der Fließgeschwindigkeit kommen, die in Orten wie Erftstadt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema