Schlüsselübergabe: Architektin Birgit Melisch (von rechts) hat für Heiner Kollmeyer, Thomas Hagedorn und Bürgermeister Norbert Morkes gebacken. - © Jens Dünhölter
Schlüsselübergabe: Architektin Birgit Melisch (von rechts) hat für Heiner Kollmeyer, Thomas Hagedorn und Bürgermeister Norbert Morkes gebacken. | © Jens Dünhölter
NW Plus Logo FC Gütersloh

Vereinsheim im Heidewaldstadion ist fertig und kostet 1,2 Millionen Euro

Nach einjähriger Bauzeit ist das Vereinsheim des Fußball-Oberligisten für 1,21 Millionen Euro fertiggestellt. 80 Prozent trägt die öffentliche Hand. Großen Anteil hat Unternehmer Thomas Hagedorn.

Wolfgang Temme

Gütersloh. Als Birgit Melisch im Jahr 2010 ihren ersten Entwurf vorlegte, winkte Hartmut Güth ab. „Das wird sowieso nichts", habe der legendäre Platzwart des Heidewaldstadions gesagt, berichtete die Architektin. Zu oft schon hatte Güth in der Vergangenheit ähnliche Pläne platzen sehen. Tatsächlich wurde es auch damals nichts mit einer raschen Realisierung – doch am Dienstag war es soweit. Melisch konnte den symbolischen Schlüssel für das neue Vereinsheim an den Fußball-Club und die Stadt Gütersloh übergeben...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG