Landrat Sven-Georg Adenauer: "Ich werde deutlich machen, dass wir mit dieser Vorgehensweise ganz und gar nicht einverstanden sind." - © Jens Dünhölter
Landrat Sven-Georg Adenauer: "Ich werde deutlich machen, dass wir mit dieser Vorgehensweise ganz und gar nicht einverstanden sind." | © Jens Dünhölter
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Landrat Adenauer reagiert auf aufgelöste Mennoniten-Hochzeit

Das Ordnungsamt musste eine Feier mit 190 Gästen auflösen. Jetzt ist klar: Es gibt einen Corona-Fall unter den Beteiligten. Sven-Georg Adenauer bestellt nun Vertreter der Religionsgemeinschaften zum Gespräch. Und will deutliche Worte finden.

Anja Hustert

Gütersloh. Die vom Ordnungsamt aufgelöste Hochzeitsfeier in einer mennonitischen Brüdergemeinde in Versmold mit 190 Personen hat für Diskussionen im Kreisausschuss gesorgt. „Wie kann das sein, dass bei einem Gottesdienst regulär 170 Personen zugelassen sind?", fragte Thorsten Klute von der SPD. „Die Ordnungsbehörden haben keine Möglichkeit, die Gottesdienste zu verbieten", sagte Krisenstabsleiter Frank Scheffer. Die Gemeinden müssten Hygienekonzepte vorlegen, es gelte Abstand, Maske, kein Singen und eine Nachverfolgbarkeit der Anwesenden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG