Viele Autofahrer nutzten den Schleichweg Füchtei-Buxelstraße-Hessenheide-Rhedaer Straße, um ampelfrei von einer Hauptachse zur nächsten zu gelangen. - © Jens Dünhölter
Viele Autofahrer nutzten den Schleichweg Füchtei-Buxelstraße-Hessenheide-Rhedaer Straße, um ampelfrei von einer Hauptachse zur nächsten zu gelangen. | © Jens Dünhölter
NW Plus Logo Gütersloh

Anwohner-Beschwerden über Schleichweg in Gütersloh häufen sich

Die Anwohner in der Buxelstraße und Hessenheide sind sauer über den ständig steigenden Verkehr in ihren Straßen. Die Autofahrer nutzen die Wege, um ampelfrei durchzukommen.

Ludger Osterkamp

Gütersloh. In der Buxelstraße und deren Umfeld häufen sich die Beschwerden über den Verkehr. So liegen der Stadt zwei Bürgeranträge vor, die eine Beruhigung der Buxelstraße und der Hessenheide fordern. Annähernd 100 Bürger haben sie unterzeichnet. Die aktuelle Lage sei für die Anlieger nicht akzeptabel, heißt es. Unter anderem würden ihre Straßen als Abkürzung zwischen Herzebrocker Straße und Westring (B 61) missbraucht. Viele Autofahrer nutzten den Schleichweg Füchtei-Buxelstraße-Hessenheide-Rhedaer Straße, um ampelfrei von einer Hauptachse zur nächsten zu gelangen, so die Anlieger...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG