Tatort: In der Dachgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses an der Königstraße kommt es zum Tötungsdelikt. - © Wolfgang Wotke
Tatort: In der Dachgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses an der Königstraße kommt es zum Tötungsdelikt. | © Wolfgang Wotke
NW Plus Logo Gütersloh

Frau mit 50 Messerstichen getötet - Gütersloher vorzeitig aus Haft entlassen

Mit mehr als 50 Messerstichen wird Elisabeth D. in ihrer Wohnung regelrecht hingerichtet. Winzige Hautpartikel führen die Ermittler schließlich auf die Spur des Täters.

Wolfgang Wotke

Gütersloh.  Hilflosigkeit, Leere, Selbstzweifel, Angst, Hoffnung, Enttäuschung und letztendlich grenzenlose Wut sind an jenem Abend des 10. Oktober 2006 wohl seine Begleiter, als Daniel K. (23) plötzlich in einer Wohnung an der Königstraße ein Messer zückt und wie besessen viele Male zusticht. Das Opfer: Elisabeth D. (25), die Schwester seiner großen Liebe. Sie stirbt im Krankenhaus. Seine Lebensgeschichte mit tragischem Ausgang beginnt eigentlich schon als Kind: Damals ist Daniel K. noch kontaktfreudig und aufgeschlossen, hat sogar einige Freunde...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema