Ab Mitte der kommenden Woche wird am Miele-Standort in Gütersloh die Produktion vorübergehend eingestellt. - © Miele
Ab Mitte der kommenden Woche wird am Miele-Standort in Gütersloh die Produktion vorübergehend eingestellt. | © Miele

NW Plus Logo Gütersloh/Bielefeld Miele stoppt Produktion in Gütersloh ab Mitte nächster Woche

18 positive Fälle, 206 Beschäftigte in Quarantäne: Der Corona-Ausbruch im Werk in Euskirchen wirkt sich 
jetzt auf andere Standorte aus. Ob Kurzarbeit beantragt wird, darüber muss noch beraten werden.

Christian Bröder

Gütersloh. Der Corona-Ausbruch bei Miele in Euskirchen im Rheinland hat nun auch Folgen für einige der 5.251 Beschäftigten am Unternehmenssitz. Die Produktion im Gütersloher Gerätewerk (GTG) wird von der kommenden Wochen an vorübergehend eingestellt – in Deutschland sind auch die Standorte Bielefeld und Warendorf von vorübergehenden Produktionsstopps betroffen, Bünde hingegen nicht. „Von welchem Tag an das der Fall sein wird, wollen wir in jedem Werk zunächst intern bekannt geben", erklärte Miele-Sprecher Carsten Prudent am Freitagabend auf Nachfrage der NW...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren