Der Schnee geht - und bringt jede Menge Häufchen ans Licht: Fußgänger müssen in diesen Tagen genau hinschauen, wohin sie treten, beklagt eine NW-Leserin. - © Andreas Frücht
Der Schnee geht - und bringt jede Menge Häufchen ans Licht: Fußgänger müssen in diesen Tagen genau hinschauen, wohin sie treten, beklagt eine NW-Leserin. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Gütersloh

Schmelzender Schnee bringt jede Menge Hundehaufen in Gütersloh zutage

Spaziergänger und auch Hundehalter sind in Gütersloh erschrocken über die vielen Hundehaufen, die mit der Schneeschmelze auftauchen. Vermehrte Beschwerden gibt es laut Stadt aber nicht.

Irja Most

Gütersloh. Der Schnee schmilzt dahin und beim Spaziergang gibt es wieder trittfesten Boden unter den Füßen. Doch schon flammt das nächste Problem auf: Für Fußgänger gleicht der Gang über die Wege aktuell teils einem reinsten Slalom-Lauf. Tretminen, wohin man schaut. Die sich auflösende weiße Pracht bringt die Versäumnisse von Herrchen und Frauchen ans Tageslicht. Hundehaufen, viele bereits zu Brei zertreten, liegen auf den Gehwegen verstreut, fast jeder Schritt muss mit Bedacht getan werden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG