Von 22 bis 5 Uhr gilt aktuell im Kreis Gütersloh eine Ausgangssperre. - © picture alliance / Fotostand
Von 22 bis 5 Uhr gilt aktuell im Kreis Gütersloh eine Ausgangssperre. | © picture alliance / Fotostand
NW Plus Logo Gütersloh

Rietberger stellt Eilantrag gegen Ausgangssperre im Kreis Gütersloh

Die Corona-Regeln im Kreis Gütersloh gefallen nicht jedem. Das Verwaltungsgericht in Minden könnte schon am Mittwoch eine Entscheidung über einen Eilantrag fällen - denn Silvester steht vor der Tür.

Christian Bröder

Gütersloh/Minden. Die Ausgangssperre zwischen 22 und 5 Uhr im Kreis Gütersloh sorgt weiter für heftige Diskussionen und beschäftigt jetzt auch das Verwaltungsgericht in Minden. Eine Privatperson aus Rietberg hat sich am Montagabend per Eilantrag gegen die vom Kreis verhängten Ausgangsbeschränkungen im Allgemeinen gewendet. Im Eilverfahren gegen den Kreis Gütersloh läuft am Mittwochmittag die Stellungnahmefrist ab. Hernach beschäftigt sich die siebte Kammer des Mindener Verwaltungsgerichts mit der Angelegenheit. „Silvester steht vor der Tür, die Sache ist eilbedürftig...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG