2.000 Menschen radeln über die Bundesstraße ?und fordern die Politik zum sofortigen Umdenken auf. - © Andreas Frücht
2.000 Menschen radeln über die Bundesstraße ?und fordern die Politik zum sofortigen Umdenken auf. | © Andreas Frücht

Gütersloh Kommentar zur B61: Wer den Ausbau befürwortet, will die neue Autobahn

Am Sonntag protestierten 2.000 Menschen gegen den geplanten Ausbau. Sie fordern die Politik zum Umdenken auf. Ein Kommentar von Jeanette Salzmann.

Jeanette Salzmann

Es geht vorwärts" titelte die Westfälischen Neuesten Nachrichten im Februar 1933. Berichtet wurde über die „wichtige Vorbesprechung zur Förderung des Verkehrsplans". Gemeint war nichts anderes als ein Radfahrweg Gütersloh–Bielefeld–Minden. Die damaligen Bürgermeister waren sich einig, die Wirtschaft war von der Bedeutung einer solchen Verbindung überzeugt. Eine institutionelle Fahrradlobby – nicht zuletzt wegen der namhaften Radhersteller im Bielefelder Raum – forcierte das Projekt...

realisiert durch evolver group