0
Diese Jungkatze und ihre vier Geschwister wurden vergangene Woche als Fundtiere im Gütersloher Tierheim abgegeben. - © Tierheim
Diese Jungkatze und ihre vier Geschwister wurden vergangene Woche als Fundtiere im Gütersloher Tierheim abgegeben. | © Tierheim

Gütersloh Erschreckender Ferientrend: Gütersloher schieben Haustiere ins Tierheim ab

Das Gütersloher Tierheim nimmt nicht nur angeschlagene Fundtiere auf – sondern auch die Zwei- und Vierbeiner, die die Besitzer nicht mehr haben möchten. Sogar ein Rehkitz war kürzlich dort zu Gast.

Nicole Schnathmann
18.08.2019 | Stand 18.08.2019, 14:08 Uhr

Gütersloh. Ferienzeit bedeutet im Tierheim Gütersloh nicht unbedingt Ruhe. Denn hier finden etliche Tiere ein Zuhause auf Zeit: Katzen, Hunde, Kaninchen, Wellensittiche, Enten, Igel, Tauben, auch mal eine Schildkröte – sogar ein Rehkitz und ein Nutria waren schon zu Gast. Mit Beginn der Schulferien nimmt das Tierheim vor allem Fundtiere vermehrt auf, meist Katzen mit ihren Babys und Kaninchen, berichtet Kristina Leinfelder, zweite Vorsitzende des Tierschutzvereins Gütersloh und Umgebung.

realisiert durch evolver group