Bald sollen am Kesselbrink die Abbruchbagger anrollen, das alte Parkhaus samt Ladenzeile kommt weg. Ist der Neubau ein "Bauvorhaben von besonderer Bedeutung" für die Stadt? - © Mike-Dennis Mller / www.mdm.photo
Bald sollen am Kesselbrink die Abbruchbagger anrollen, das alte Parkhaus samt Ladenzeile kommt weg. Ist der Neubau ein "Bauvorhaben von besonderer Bedeutung" für die Stadt? | © Mike-Dennis Mller / www.mdm.photo

NW Plus Logo Stadtgestaltung Stadt überrumpelt: Das hässlichste Gebäude des Kesselbrinks wird abgerissen

Das Parkhaus neben dem H1-Hochhaus kommt weg, ein Neubau hin. Ob der Beirat für Stadtgestaltung, Politik und Bürger ein Mitspracherecht haben werden, hängt jetzt von zwei Faktoren ab. Und braucht der Kesselbrink überhaupt noch ein Parkhaus?

Christine Panhorst

Bielefeld. Dass das Parkhaus neben dem H1-Hochhaus am Kesselbrink bald abgerissen wird, kommt auch für ein wichtiges Expertengremium der Stadt überraschend. Der Beirat für Stadtgestaltung schaut Bauherren und Architekten bei bedeutenden Großprojekten in zentraler Lage auf die Finger und berät die Politik – so war es bisher auch beim H1 samt benachbartem Parkhaus.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema