Eine Sondergenehmigung für das Aufstellen von mehr als 800 Rollern ist laut Stadt erteilt worden. Auch hier wundert man sich über die fehlenden E-Scooter. - © Jens Reichenbach
Eine Sondergenehmigung für das Aufstellen von mehr als 800 Rollern ist laut Stadt erteilt worden. Auch hier wundert man sich über die fehlenden E-Scooter. | © Jens Reichenbach

NW Plus Logo Mobilität E-Scooter-Angebot in Bielefeld eingestellt: Wo sind die Roller hin?

Die weiß-grünen Scooter von US-Anbieter Lime sind von den Gehwegen verschwunden. Auf der Firmen-Webseite wird Bielefeld nicht mehr als Standort geführt. Hat sich das Unternehmen aus der Stadt verabschiedet?

Christine Panhorst

Bielefeld. Plötzlich waren sie weg: In Bielefeld sucht man vergeblich nach den weiß-grünen Rollern von US-Anbieter Lime. Während das Unternehmen sich selbst als weltweit führenden Anbieter von Mikromobilität bezeichnet und in anderen deutschen Städten expandiert, gucken die Bielefelder Nutzer aktuell in die Röhre. Die Ausleihe ist seit Monaten nicht möglich. Die Fahrzeuge sind von den Gehwegen, Bielefeld als Standort von der Angebots-Webseite verschwunden. Dabei war Lime erst im April 2021 gestartet, hatte seine Flotte schnell ausgebaut. Hat sich das Unternehmen sang- und klanglos aus der Stadt verabschiedet?

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema