Der 25-jährige CDU-Kandidat Tom Brüntrup überzeugt die Wähler und holt sich das Mandat im Wahlkreis 93 direkt. Foto: Andreas Zobe - © Andreas Zobe
Der 25-jährige CDU-Kandidat Tom Brüntrup überzeugt die Wähler und holt sich das Mandat im Wahlkreis 93 direkt. Foto: Andreas Zobe | © Andreas Zobe

NW Plus Logo Bielefeld Landtagswahl: CDU-Talent bricht in Bielefeld die SPD-Dominanz

Tom Brüntrup (CDU) gewinnt den Wahlkreis 93 direkt. Christina Kampmann (SPD) verteidigt den Wahlkreis 92 Thorsten Klute (SPD) den Wahlkreis 93.

Andrea Rolfes
Michael Schläger

Joachim Uthmann

Bielefeld. Die SPD muss auch in Bielefeld Federn lassen. 2017 holte sie noch alle drei Direktmandate. Dieses Mal muss sie eines abgeben und in den gewonnenen Wahlkreisen lange zittern. Künftig werden Christina Kampmann und Thorsten Klute für die SPD, Tom Brüntrup für die CDU und über die Liste Christina Osei für die Grünen Bielefelder Interessen in Düsseldorf vertreten. Die Bielefelder CDU ist wieder mit einem Direktmandat im Landtag vertreten. Der 25-jährige Tom Brüntrup war im Wahlkreis 93 (Heepen, Stieghorst, Brackwede, Senne, Sennestadt) für die Union erfolgreich, holte 34...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema