Seit Sommer vergangenen Jahres ist die Speicherung von zwei Fingerabdrücken auf dem Personalausweis Pflicht. Digitalcourage klagt dagegen jetzt auf EU-Ebene. - © picture alliance / imageBROKER
Seit Sommer vergangenen Jahres ist die Speicherung von zwei Fingerabdrücken auf dem Personalausweis Pflicht. Digitalcourage klagt dagegen jetzt auf EU-Ebene. | © picture alliance / imageBROKER

NW Plus Logo Bielefeld Bielefelder klagen gegen Fingerabdruckpflicht

EU-Mitgliedstaaten müssen bis zum 3. Juni zur Speicherpflicht Stellung nehmen. Der Bielefelder Verein Digitalcourage erinnert die Ampelkoalition an ein Versprechen.

Silke Kröger

Bielefeld. Bis zum vergangenen Sommer hatten die Bürger die Wahl, ob sie die Abdrücke der beiden Zeigefinger auf ihrem neuen Personalausweis speichern lassen wollen oder nicht. Seitdem ist es Pflicht. Dagegen klagt der Bielefelder Verein Digitalcourage - nachdem er in erster Instanz vor dem Verwaltungsgericht Wiesbaden gewonnen hat - nun auch vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH).

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema