Das Jahnplatz-Baubüro am Niederwall soll Fahrradparkhaus werden. Davor könnte sogar eine Mobilitätsstation entstehen. - © Mike-Dennis Mller / www.mdm.photo
Das Jahnplatz-Baubüro am Niederwall soll Fahrradparkhaus werden. Davor könnte sogar eine Mobilitätsstation entstehen. | © Mike-Dennis Mller / www.mdm.photo

NW Plus Logo Großbaustelle Überraschende neue Pläne für den Bielefelder Jahnplatz

Neben einem Fahrradparkhaus mit 150 Plätzen soll zusätzlich eine "Mobilitätsstation" entstehen. Der Betrieb kostet eine sechsstellige Summe.

Joachim Uthmann

Bielefeld (aut). Das lang ersehnte Fahrradparkhaus am Jahnplatz drohte zu scheitern. Jetzt hat die Stadt eine Lösung gefunden, die auf Zuspruch stößt. Sie könnte Ausgangspunkt für ein umfassenderes Konzept sein – für eine zentrale Mobilitätsstation am Jahnplatz. Das schlägt das Amt für Verkehr jetzt vor. Die Kosten sind aber deutlich im sechsstelligen Bereich.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema