0
Im Mai 2020 gab es erstmals einen Zaun in Olderdissen. - © Friso Gentsch
Im Mai 2020 gab es erstmals einen Zaun in Olderdissen. | © Friso Gentsch

Bielefeld FDP fordert Abriss des neuen Zauns rund um den Tierpark Olderdissen

Der Tierparkleiter will am Corona-Zaun festhalten. Damit hat auch die Nacht zu tun.

Kurt Ehmke
03.02.2022 | Stand 03.02.2022, 03:07 Uhr

Bielefeld. Tierparkleiter Herbert Linnemann wirbt für nächtliche Ruhe in Olderdissen. Tiere würden oft gestört. Durch Lampen, Geräusche, Hunde. Es fehle der Respekt. Nachts solle der jetzt eingezäunte Tierpark deshalb zu bleiben. Auch nach der Pandemie. Das sieht die FDP anders. Sie beantragt, die Zäune wieder abzubauen. Der Rat soll nächste Woche entscheiden.

Mehr zum Thema