Direkt neben der städtische Kita "Im Hagenbrock" soll eine weitere Betreuungseinrichtung gebaut werden. - © Foto: Andreas Zobe/NW
Direkt neben der städtische Kita "Im Hagenbrock" soll eine weitere Betreuungseinrichtung gebaut werden. | © Foto: Andreas Zobe/NW
NW Plus Logo Angeblich alternativlos

Die letzte Wäldchen-Oase mitten im Ort wird für neue Kita zum Teil gefällt

Der Stadtbezirk braucht dringend weitere Betreuungsplätze, auch weil eine andere Einrichtung in einem marodem Haus geschlossen wird.

Susanne Lahr

Bielefeld. Die Vorplanungen für eine neue Kindertagesstätte am Hagenbrock sind abgeschlossen. Angedacht ist eine mindestens viergruppige, besser noch fünfgruppige Einrichtung, weil im betreffenden Kita-Bezirk so viele Betreuungsplätze fehlen. Träger der neuen Tagesstätte soll die Gesellschaft für Sozialarbeit werden (GfS) – und das hat einen ganz speziellen Hintergrund. Aus einer Vorlage der Verwaltung an die Bezirksvertretung Brackwede geht hervor, dass die von der GfS betriebene Kita „Die kleinen Strolche" am Lönkert bald aufgegeben werden muss...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG