0
Mehrere Fahrzeuge sind auf der A33 liegengeblieben. - © Symbolbild: Pixabay
Mehrere Fahrzeuge sind auf der A33 liegengeblieben. | © Symbolbild: Pixabay

Polizei warnt Drei Gefahrenstellen: Vorsicht auf der A33

Zwischen dem Kreuz Bielefeld und Bielefeld-Senne staute es sich. Auch in Schloß Holte-Stukenbrock und Borgholzhausen kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Sara Mattana
03.12.2021 | Stand 03.12.2021, 09:18 Uhr

Bielefeld. Auf der A33 kam es am Freitagmorgen gleich an mehreren Stellen zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei hat auf Twitter gewarnt und bittet die Autofahrer darum, besonders vorsichtig zu fahren. Mittlerweile sind alle drei Gefahrenstellen aufgehoben.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG