Ralf Berning ist Intensivpfleger im Evangelischen Klinikum Bethel. Zu viele Ungeimpfte, Personalmangel, abgebaute Intensivbetten, fehlende Handlungsbereitschaft in der Politik – all das macht ihm Angst. - © Mario Haase
Ralf Berning ist Intensivpfleger im Evangelischen Klinikum Bethel. Zu viele Ungeimpfte, Personalmangel, abgebaute Intensivbetten, fehlende Handlungsbereitschaft in der Politik – all das macht ihm Angst. | © Mario Haase
NW Plus Logo Corona

Bielefelder Intensivpfleger spricht offen von Triage in den Kliniken

Ralf Berning und seine Kollegen fürchten sich vor zweitem Corona-Winter. Über Ignoranz der Ungeimpften und der Politik, fehlendes Personal und fehlende Bettenkapazitäten.

Susanne Lahr

Bielefeld. Eine Schreckenszahl jagt die nächste: teils mehr als 50.000 Neuinfektionen täglich, die 7-Tages-Inzidenz bundesweit mit 289,0 auf einem Höchststand in der gesamten Pandemie. In Sachsen und Bayern gibt’s Werte jenseits der 1.000. Auch in Bielefeld sieht es nicht gut aus: 199 Neuinfektionen, wie am Freitag gemeldet, hat es noch nie gegeben, die 200er-Schallgrenze bei der Inzidenz wieder in Reichweite. Das sind Zahlen, die Ralf Berning nicht nur sorgen, sondern auch böse machen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG