Leon Harth (l.), gehandicapt durch einen Cut, unterlag Enrico Kölling knapp. - © Peter Unger
Leon Harth (l.), gehandicapt durch einen Cut, unterlag Enrico Kölling knapp. | © Peter Unger

NW Plus Logo Sport Bielefelder Profiboxer Leon Harth verliert nach hartem Kampf seinen EM-Titel

Die Berufsboxer Dimitar Tilev, Emin Atra und Can Kali siegen vor ausverkauftem Haus im Lokschuppen.

Peter Unger

Bielefeld. Die Entscheidung war knapp und umstritten. 94:96, 95:95 und 95:96 aus Sicht des Titelverteidigers lautete die Wertung der Punktrichter. Nach zehn Runden eines ausgeglichenen Kampfs auf hohem Niveau verlor Leon Harth seinen erst im Juni gewonnenen EM-Titel im Cruisergewicht (90,7 kg) nach der Version der WBO. Die Niederlage gegen Enrico Kölling, Olympiateilnehmer von London 2012, schmerzte vor eigenem Publikum um so mehr. Es war Harths fünfte Niederlage im 25. Profikampf.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema