Fünf nigelnagelneue Feuerwehrfahrzeuge sind ab sofort im Einsatz für die Löschabteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Hoberge-Uerentrup, Senne, Kupferhammer, Milse und Innenstadt (v.l.). - © Peter Unger
Fünf nigelnagelneue Feuerwehrfahrzeuge sind ab sofort im Einsatz für die Löschabteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Hoberge-Uerentrup, Senne, Kupferhammer, Milse und Innenstadt (v.l.). | © Peter Unger

NW Plus Logo Brand- und Katastrophenschutz Diese neuen Feuerwehrwagen kosten 1,3 Millionen Euro

Zwei Fahrzeuge sind deutlich teurer als die anderen. Die neuen Löschfahrzeuge ersetzen mehr als 20 Jahre alte Vorgänger.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr ist die Übergabe eines nagelneuen Löschfahrzeugs immer ein großer Moment. Gleichzeitig ist die Modernisierung des Fuhrparks immer auch eine Attraktion, die für technikbegeisterten Nachwuchs in den Löschabteilungen führen kann. Quasi ein Zugpferd. Am Freitag wurden gleich fünf große Feuerwehrfahrzeuge in Bielefeld in Dienst genommen – Spezialfahrzeuge im Wert von insgesamt 1.359.000 Euro.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema