Die Wissenschaft trauert um einen brillanten Bielefelder Kopf. - © Symbolfoto: pixabay / Creative Commons
Die Wissenschaft trauert um einen brillanten Bielefelder Kopf. | © Symbolfoto: pixabay / Creative Commons
NW Plus Logo Gestorben

Trauer um einen der wichtigen Wissenschaftler der letzten Jahrzehnte

Der bekannte Vertreter und Überwinder der "Bielefelder Schule" starb nach schwerer Krankheit.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Die Wissenschaft trauert um „einen der wichtigen deutschen Historiker der letzten Jahrzehnte", schreibt die große FAZ über den Sozialhistoriker Thomas Welskopp. Der Spross der international bekannt gewordenen „Bielefelder Schule" ist nach schwerer Krankheit am 19. August 2021 – wenige Tage vor seinem 60. Geburtstag – gestorben. Wie die Uni Bielefeld mitteilt, galt der Professor für Allgemeine Geschichte als wichtiger Erneuerer der Sozialgeschichte Bielefelder Prägung...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG