Wie hier an der Artur-Ladebeck-Straße stehen jetzt an mehreren Stellen Hinweistafeln, die die Verkehrsteilnehmer für die Veränderung im Bereich Waldhof sensibilisieren sollen. Für Radler gilt dies ausdrücklich nicht. - © Andreas Zobe/NW
Wie hier an der Artur-Ladebeck-Straße stehen jetzt an mehreren Stellen Hinweistafeln, die die Verkehrsteilnehmer für die Veränderung im Bereich Waldhof sensibilisieren sollen. Für Radler gilt dies ausdrücklich nicht. | © Andreas Zobe/NW
NW Plus Logo Verkehrsversuch

Verkehrszählung in der Altstadt mit interessanten Ergebnissen

Die Zählung am Waldhof bringt spannende Erkenntnisse und wird in Kürze wiederholt. Unterdessen werden im Amt für Verkehr jetzt zusätzliche Stellen ausgeschrieben.

Susanne Lahr

Bielefeld. Der „altstadt.raum“ ist zusätzlich möbliert: Für den Verkehrsversuch in der Altstadt sind neue Schilder aufgestellt und erste Markierungen aufgebracht, die den Bielefeldern den Weg weisen sollen. Ausgeschildert sind nun die neuen Fahrradstraßen, die nur den Radlern gehören oder abschnittsweise gleichberechtigt auch für andere Verkehrsteilnehmer freigegeben sind. Aber eine Regel gilt für alle: In einer Fahrradstraße ist maximal Tempo 30 erlaubt. Daran müssen sich auch die Radler – ob mit oder ohne E-Bike – halten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG