Die ersten sowjetischen Kriegsgefangenen gruben sich 1941 Erdhöhlen als Unterkunft, mussten die Baracken des Stalag 326 selbst errichten. - © LWL-Medienzentrum für Westfalen
Die ersten sowjetischen Kriegsgefangenen gruben sich 1941 Erdhöhlen als Unterkunft, mussten die Baracken des Stalag 326 selbst errichten. | © LWL-Medienzentrum für Westfalen

NW Plus Logo Erinnerungskultur Grauenvolle Nazi-Verbrechen an sowjetischen Kriegsgefangenen auch bei uns

Die Gedenkstätte Stalag 326 soll die Aufmerksamkeit auf das Schicksal von Millionen Opfern richten und internationale Bedeutung erlangen. Um Bielefelds Beteiligung am Projekt wird hart gerungen.

Charlotte Weitekemper
Susanne Lahr

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema