NW News

Jetzt installieren

Die linke Spur mit den Taxiplätzen am Niederwall soll frei bleiben für eine Rampe zu einem denkbaren Fahrradparkhaus unter dem Jahnplatz. Die Taxen sollen rechts vor dem neuen Rathaus halten. - © Wolfgang Rudolf
Die linke Spur mit den Taxiplätzen am Niederwall soll frei bleiben für eine Rampe zu einem denkbaren Fahrradparkhaus unter dem Jahnplatz. Die Taxen sollen rechts vor dem neuen Rathaus halten. | © Wolfgang Rudolf
NW Plus Logo Bielefeld

Fahrradparkhaus unter Jahnplatz soll doch ernsthaft geprüft werden.

Rot-grün-rote Ratsmehrheit setzt sich über Bedenken im Bezirk hinweg - und will Platz für Rampe lassen. Die Taxen sollen weichen.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Die rot-grün-rote Ratsmehrheit will die Innenstadt aufwerten - und den Autoverkehr zurückdrängen. Dafür soll es mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer geben. Und die sollen gute Abstellmöglichkeiten finden - auch am Jahnplatz. Deshalb will das Bündnis dort die Option eines Fahrradparkhaus offen lassen und ein solches Projekt genauer auf Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit untersuchen lassen. Sprecher von SPD, Grünen und Linken gehen aber davon aus, dass es machbar und finanzierbar ist...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema