Für die Tierpfleger - hier Markus Hinker - und ihre Schützlinge ist die ungewohnte Leere eine ganz neue Situation.  - © Wolfgang Rudolf
Für die Tierpfleger - hier Markus Hinker - und ihre Schützlinge ist die ungewohnte Leere eine ganz neue Situation.  | © Wolfgang Rudolf
NW Plus Logo Bielefeld

Nix los bei Wolf und Bär: Besuchermangel im Tierpark Olderdissen

Normalerweise wollen eher zu viele als zu wenige Menschen in Bielefelds Open-Air-Zoo. Auch in der Coronazeit. Das hat sich seit einigen Tagen drastisch geändert. Die Mitarbeiter setzen aufs warme Wochenende.

Silke Kröger

Bielefeld. Ist es das unbeständige Wetter? Sind die Menschen durch die Ausgangssperre verunsichert? Oder ist es der Digitalunterricht, der viele Familien nervt? Tierparkleiter Herbert Linnemann kann über die Gründe, warum es derzeit so wenige Besucher nach Olderdissen zieht, nur spekulieren. Ein Ärgernis sei allerdings die Testpflicht, die seit der neuesten Corona-Schutzvorschrift gilt. "Es gibt Menschen, die sich nicht testen lassen wollen und deshalb nicht kommen", weiß er aus den zahlreichen Mails, in denen die Schreiber ihren Unmut über die Auflagen äußern...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG