Gegen 12 Uhr mittags ist die Bielefelder Bahnhofstraße am Montag fast wie ausgestorben. - © Wolfgang Rudolf
Gegen 12 Uhr mittags ist die Bielefelder Bahnhofstraße am Montag fast wie ausgestorben. | © Wolfgang Rudolf
NW Plus Logo Bielefeld

Einsam in Bielefeld: Warum die City trotz neuer Shopping-Regel leer ist

Lange Schlangen und Gedränge - das war in der Vergangenheit oft die Folge, wenn die Einkaufsregeln gelockert wurden. Diesmal ist es aber ganz anders. Dafür gibt es mehrere Gründe.

Lieselotte Hasselhoff

Bielefeld. Als ich um 13 Uhr ein Haushaltswarengeschäft in der Altstadt betrete, bin ich die erste Kundin des Tages. Das lässt mich der einsame Verkäufer am Eingang wissen. Ab sofort gilt in Bielefeld die Regel: wer einen negativen Corona-Schnelltest vorweisen kann, darf wieder in die Läden zum Einkaufen – eigentlich nach vorher vereinbartem Termin. Allerdings sind die Läden so leer, dass man auch ohne Termin nicht warten muss. Lediglich seinen Namen und die Telefonnummer muss man am Eingang angeben – für die Kontaktnachverfolgung...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG